TBQ-One – Applikationen

Geschichte

Die ComputerPunkt AG hat seit 1983 verschiedene Datenbanken mit für ihre Kunden entwickelt und verfeinert. Zu Beginn auf der Basis von dBase und auf dem Systemen CP/M und MS-DOS seit 1992 wurde die FileMaker Umgebung eingesetzt und bis heute beibehalten.

 

Applikationen – basierend auf FileMaker – Ihr Vorteil

Alle Applikationen welche heute durch die ComputerPunkt AG erstellt und betreut, passieren auf der modernen Datenbank-Applikation „FileMaker“.
FileMaker-Applikationen zeichnen sich dadurch aus, das sie zuverlässig auf verschiedenen Betriebssystem wie Windows, MacOS und auf Geräten mit iOS nativ ablaufen.

FileMaker Datenbanken sind in ihrer Struktur sehr stabil. Während des Betriebs kann der Server voll lauffähige Backup-Kopien erstellen. Selbst wenn die Daten auf einem Klient laufen, der abstürzt, bleiben die Daten auf dem Server voll intakt. Wenn ein Server oder einen Klient, der Daten kostet, abstürzt, ist FileMaker selbst in der Lage, die Daten und die Indexe wieder in kurzer Zeit vollständig herzustellen. FileMaker merkt beim Aufstarten, dass die Daten unter Umständen beschädigt sein könnten. FileMaker startet darum ein Kontroll- und Reparatur-Programm, bevor es die Datei öffnet und für den Benutzer wieder freigibt.